Über mich

Schon seit der Kindheit beschäftige ich mich mit der Fotografie. Anfangs in schwarz/weiss mit eigener Dunkelkammer und Exa 1b, später mit der Praktica MTL50. Nach verschiedenen analogen Kameras von Nikon wie z.B. F801, F401, F50, F70 und F100, mit denen vorwiegend Diafilme belichtet wurden, begann der Einzug des digitalen Zeitalters mit der Olympus E-20. Dann kam ich mit der D1X doch wieder zu Nikon und arbeitete danach mit der D200 und D300. Aktuell ist die Nikon D500 mein Werkzeug. Die Dunkelkammer ist heute natürlich durch den Computer ersetzt wurden…

Durch meine Verbundenheit mit dem Pferdesport fotografiere ich hauptsächlich auf Veranstaltungen des RSV-Wittichenau oder Turnieren anderer Reitvereine.